Montag, 14. August 2017

Nail Sonntag #158 - KIKO 255 Violet Microglitter

Hallo meine Lieben..

Lange Zeit habe ich die Lacke der Marke KIKO sehr geliebt. Gab es doch eine schöne Auswahl und das Preis- / Leistungsverhältnis stimmte einfach. Im Laufe der Zeit wurde die Liebe aber warum auch immer, immer weniger. Als ich dann neulich wieder Mal vor meinem großen Lackregal stand und mich fragte: "Welchen lackiere ich nun?" blieb ich ein wenig länger bei meinen Schätzen von KIKO hängen und ich griff schlagartig zum KIKO 255 Violet Microglitter.

Der KIKO 255 Violet Microglitter ist ein wunderschöner auberginenfarbener Lack mit dezenten Glitterpartikeln, die ihre volle Schönheit erst im Sonnenlicht zeigen.
NOTD - KIKO 255 Violet Microglitter
Der KIKO Lack lässt sich, wie für die Marke gewohnt, problemlos in zwei dünnen Schichten deckend lackieren. Die Haltbarkeit ist super. Der Lack hielt bis zur ersten Tipwear gute 4 Tage. Insgesamt habe ich den KIKO Lack problemlos eine Woche getragen.
KIKO 255 Violet Microglitter

Mein Fazit:

Ich sollte meinen KIKO Lacken echt mal wieder mehr Aufmerksamkeit schenken. Dieser hier ist nämlich wirklich wunderschön und ich habe beim durchforsten meiner Sammlung auch noch die eine und andere hübsche Farbe gesehen, die es mal wieder verdient hat auf meinen Nägeln getragen zu werden.

Den KIKO 255 Violet Microglitter erhaltet ihr z.B. im KIKO Onlineshop für 1 €.

Wie gefällt euch die Farbe?
Habt ihr Lacke von KIKO ?

Donnerstag, 10. August 2017

Ein Duft der sommerliche Frische versprüht - das Davidoff Cool Water Woman

Hallo meine Lieben.

Die Sommerzeit ist Zeit der Düfte. Während ich schwere Düfte in dieser Zeit überhaupt nicht mag, umso mehr schlägt mein Herz im Sommer für fruchtige und frische Düfte.

Mein momentaner Liebling ist dabei das Davidoff Cool Water Woman Eau de Toilette, welcher ein echter Klassiker ist.
Davidoff Cool Water Woman EDT
"Der Duft des weiten Ozeans. Aufregend und belebend wie eine schäumende Meeresbrandung. Das aquatische Bouquet aus Lotusblüten und Wasserlilien ist von fruchtig-ozeanischen Noten wie Zitrusakkorden, Bergamotte und einem Potpourri würziger Kräuter geprägt. Auf diese Explosion frischer Aromen lässt Davidoff die Herznote mit Mairose, Jasmin und Muguet folgen. In der Basis runden die holzigen Akzente von Schwertlilie, Vetiver, Sandelholz und Amber Cool Water Woman verführerisch ab." 
Davidoff Cool Water Woman


Das Aussehen:

Das Davidoff Cool Water Woman befindet sich in einem leicht transparenten, blauen Flakon. Der Deckel ist in der selben Farbe gehalten und lässt sich leicht abnehmen und auch wieder fest verschließen. Auf der Vorderseite hat das Parfum einen silbernen Schriftzug mit dem Hersteller- und dem Duftnamen. 


Der Duft:

Das Davidoff Cool Water Woman riecht blumig und frisch. Anfangs riecht das Parfum recht stark und ist mir sogar einen Tick zu aufdringlich. Nach einer halben Stunden hat sich der Duft aber etwas verflüchtigt und es bleibt ein angenehmer und frischer Alltagsduft übrig. Die Haltbarkeit über den Tag ist auch sehr gut. Morgens aufgesprüht, entnehme ich selbst am Abend noch eine leichte blumige Frische wahr.



Mein Fazit:

Mir gefällt das Davidoff Cool Water Woman sehr gut. Es riecht richtig schön fruchtig frisch und versprüht für mich Sommer, Sonne und Meerfeeling. 

Das Parfum gibt es z.B. bei Parfum.de ab 19 € in der 30 ml Version.

Kennt ihr den Duft?
Was ist euer momentaner Lieblingsduft?

Montag, 7. August 2017

Nail Sonntag #157 - Orly Close your Eyes

Hallo meine Lieben..

Eine Lackmarke, die ich lange Zeit recht unbeobachtet lies, war die Marke Orly. Völlig zu Unrecht wie sich herausstellte. Enthält sie doch einige echte Schätze wie die Farbe Close your Eyes. Wie der Lack eigentlich genau in meine Sammlung gekommen ist, weiß  ich gar nicht mehr. Jedenfalls ist er schon eine ganze Weile hier und lackiert habe ich ihn irgendwie nie.Vermutlich war es mal ein Schnapper bei TK Maxx für kleines Geld.  

Anders als es der Name vermuten lässt, sollte man hier definitiv nicht die Augen schließen. Je nach Lichteinfall schimmert der  Orly Close your Eyes mal mehr Bordeaux/Lila und mal hat er noch einen leichten weinroten Einschlag. Gar nicht so leicht zu beschreiben und einzufangen.
Orly Close your Eyes
Der Orly Close your Eyes lässt sich wunderbar streifenfrei und deckend in zwei dünnen Schichten lackieren. Die Haltbarkeit ist klasse. Der Lack hielt bis zur ersten Tipwear gute 4 Tage durch. Insgesamt ließ sich der Orly Lack problemlos die ganze Woche tragen. 
Nailpolish Orly Close your Eyes

Mein Fazit:

Ich verstehe gar nicht wie ich dem Orly Close your Eyes solange keine Beachtung geschenkt habe. Ist er doch wirklich wunderschön und mir keinem zweiten Lack in meiner großen Sammlung vergleichbar. Toll stelle ich mir den Nagellack auch im Herbst vor.

Die Lacke der Marke Orly erhaltet ihr z.B. im Orly Shop für 12 € oder auch mal als Schnäppchen bei TK Maxx.

Einen weiteren schönen Post zum Orly Close your Eyes gibt es bei Anne.

Wie gefällt euch die Farbe?
Besitzt ihr Lacke von Orly?

Samstag, 5. August 2017

FESTIVAL RECAP - Hat sich mein 2. Wave Gotik Treffen in Leipzig gelohnt

Hallo meine Lieben... 

Sommerzeit = Festivalzeit. Während mich die klassischen Festivals wie Rock am Ring , Hurricane, Highfield oder Wacken recht kalt lassen, hat ein Festival mein Herz im Sturm erobert - Das Wave Gotik Treffen. So hat es uns, wie auch schon im letzten Jahr,  über die Pfingsttage nach Leipzig zum verschlagen. Dieses Jahr fand das "Festival" vom 02. - 05.06.2017 und zum 26. Mal statt

Der Preis für die Festivalkarte, betrug wie auch schon im letzten Jahr 120 € und es wurde wieder mal neben den unzähligen Konzerten, ein großes Rahmenprogramm  geboten. So konnte man wieder in einige Museen, Ausstellungen, Lesungen, das Varieté, die Oper uvm. Wie ihr seht, wird einem da echt etwas geboten für das Geld. Außerdem galt das Festivalbändchen über die Pfingsttage auch als Fahrschein für Bus & Bahn im ganzen Leipziger Stadtgebiet. 

Die Anreise / Pfingstfreitag

Wie auch schon in 2016 sind wieder erst gegen Freitagmittag los in Richtung Leipzig. Die Fahrt verlief reibungslos und gegen 15 Uhr waren wir an unserem Hotel und checkten ein. Während wir im letzten Jahr in einer zwar wunderschönen kleinen Pension, aber doch recht außerhalb am Stadtrand waren, hatte ich dieses Mal (frühe Planung ist einfach alles :D) ein Hotel im Leipziger Norden gebucht. Bis zur nächsten S Bahn Station war es ein kurzer Augenblick und in ca. 15 min waren wir am Hauptbahnhof. Kurz Koffer ausgepackt, frisch gemacht und noch mal umgezogen, da es den Tag wirklich richtig heiß war und ab zum Hauptbahnhof, wo wir unsere Eintrittskarte gegen das Bändchen tauschten. Dieses gilt während der Tage als Eintrittskarte in alle Veranstaltungsorte und sogar als Fahrkarte für Bus & Bahn in Leipzig.
Nachdem Bändchen holen (dieses Jahr mussten wir nicht mal anstehen) und dem Sichern des schönen Pfingstboten, ging es dann auch schon weiter ans andere Ende von Leipzig ins Heidnische Dorf - einem großen Mittelaltermarkt. Dort  stärkten wir uns erst mal etwas und es gab die ersten paar Met.  Wir schlenderten über den großen Markt und lauschten den Klängen von Trobar de Morte und das erste WGT Highlight Tanzwut stand an.
Tanzwut live WGT 2017
Tanzwut live 2017
Tanzwut WGT 2017
Tanzwut Wave Gotik Treffen 2017

Pfingstsamstag

Der WGT Samstag startete recht gemütlich mit einem späten Mittag in der Innenstadt. Solltet ihr mal in Leipzig sein und Schnitzel mögen kann ich euch die Emil & Moritz – Feine Schnitzelwirtschaft wärmstens empfehlen. So leckere Schnitzel habe ich wirklich selten gegessen.
Emil & Moritz – Feine Schnitzelwirtschaft
Der nächste Tagespunkt bestand aus etwas Kultur und wir besuchten eine Ausstellung mit unter anderem sehr coolen Skulpturen. 
Skulptur Schwein
Sieht das Schwein nicht cool aus ?

Danach ging es dann in Richtung Kohlrabizirkus, wo wir uns Stahlmann anschauten. Der Sound ist zwar nach wie vor echt mau im Kohlrabizirkus, gefallen hat mir der Auftritt aber trotzdem super. Danach sind wir dann erst mal kurz raus an die frische Luft. In der Halle waren gefühlte 40 Grad und in meinem Lackoutfit waren es noch mal gefühlt mindestens 10 mehr. :D Die Abkühlung folgte dafür aber später am Abend noch mit kräftigem Regen.
Stahlmann live 2017
Dach ging es noch mal kurz in die Halle zu Xandria bevor wir uns auf zur nächsten Location und dem Abendprogramm machten. Den Abend verbrachten wir dann im Völkerschlachtdenkmal bei klassischer Musik zum Hobbit. Obwohl ich sonst solche Musik nicht unbedingt mag, fand ich es echt gelungen. Gerade durch die Location im Völki war es akustisch wunderschön.
Fun Fact: Auf dem Weg zum Völkerschlachtdenkmal fing es dann auch richtig schön an zu regnen. Einen Schirm hatte natürlich keiner dabei und so wurde dann erst mal die Haltestelle am Völkerschlachtdenkmal belagert, die immer voller wurde, aus der es von der Decke tropfte, es aber auch einige lustige Gespräche gab. Immer das Beste aus der Situation machen. :D

Pfingstsonntag

Am WGT Sonntag war das Wetter vormittags noch recht regenerisch. Somit entschlossen wir uns noch ein wenig im Hotel gemütlich zu machen und sich ganz entspannt fertig zu machen. Der erste Termin für diesen Tag lag eh erst am Nachmittag. Dafür ging Der Tag  aber bis in die frühen Morgenstunden da die letzte Band die ich unbedingt sehen wollte erst gegen 1 Uhr nachts auftrat. 

So machten wir uns ganz entspannt am frühen Nachmittag auf in Richtung Hauptbahnhof und aßen einen kleinen Snack bei Nordsee. Danach ging es erst mal zur Autogrammstunde von Chris L. (Agonoize / Funker Vogt) ins Wonderland 13. Wo auch dieses schöne Bild von uns entstanden ist.
Chris L. Agonoize Autogramm
Weiter ging es von dort zum EMP Outlet Store, wo ich ein schönes Schnäppchen machte und wunderschöne Boots von New Rock ergatterte. *_*

Nächster Stopp war dann erst mal wieder der Hauptbahnhof. Die Schuhe wurden im Schließfach verstaut und wir gingen noch an einen Stand, wo man sich Beutel und Schirme gestalten konnte. Ich habe jetzt jedenfalls einen echt coolen Schirm mit einer Voodoo Puppe. 
Danach machten wir uns auf zur AGRA . Wo wir den Abend mit The 69 Eyes, The Mission und dem Mitternachtsspezial Skinny Puppy ausklingen ließen. 
Zwischendurch haben wir dort auch noch ein paar Freunde getroffen und in der Pause zwischen The Mission und Skinny Puppy einen echt schrägen Typen kennengelernt. Zumindest verging so die 1 stündige Pause echt fix. Der Tag war echt lang und ich war echt froh gegen 4 Uhr morgens ins Bett fallen zu können.

Pfingstmontag

Da der Sonntag etwas länger ging und bis in die frühen Stunden des Montages ging, starteten wir in den letzten WGT Tag auch sehr gemütlich. So gab es erst mal ein leckeres Eis in der Leipziger Innnenstadt.
Eis Innenstadt Leipzig
Danach stand dann noch etwas Kultur auf dem Programm und es ging ins Stadtgeschichtliches Museum zur Ausstellung über die Anfänge der Leipziger Szene und wenn man schon mal dort ist kann man auch direkt so noch mal durchs Museum schlendern. Es war schon sehr interessant.

Anschließend ging es dann wieder Richtung AGRA Gelände, wo wir auch den Abend verbrachten.
AGRA Wave Gotik Treffen 2017
Zuerst hörten wir uns Eisfabrik an, welche ich schon von meinem ersten Project Pitchfork Konzert kannte. Danach spielte Psyclon Nine, welche uns aber nicht so zu sagten. Stattdessen haben wir uns für einen Bummel durch die große AGRA Shoppinghalle entschieden.

Außerdem gab es noch ein leckeres Handbrot, welches auf dem WGT einfach sein muss.
Handbrot
Pünktlich zu Funker Vogt waren wir dann wieder in der Konzerthalle zurück. Das Konzert war wirklich super und Chris L. hat den ersten Auftritt als neuer Frontmann super hin bekommen.
Funker Vogt WGT 2017

Später spielte dann noch Suicide Commando und danach ging es wieder zurück zum Hotel und das WGT 2017 war vorbei.

Ein bisschen Shopping darf auf dem WGT natürlich nicht fehlen. 
Pfingstbote 2017
  • Pfingstbote = 15 €
New Rock Boots
  • Schuhe von New Rock = 120 €
Taillengürtel schwarz
  • Poizen Industries Taillengürtel = 20 €
Cookbook for Dark Desires
  •  Cookbook for Dark Desires = 20 €
Funker Vogt Album Code of Conduct
  •  Funker Vogt Album Code of Conduct = 15 €

Ring Fledermaus
  • Fledermausring = 4 €
  • Magnet Wave Gotik Treffen = 3 €
Festa Buch Monstersperma
  • Festa Extrem Buch Monstersperma = 12 €

Während ich im letzte Jahr, ja nur mein Outfit von Tag 1 fotografisch festgehalten hatte, habe ich es dieses Jahr wenigstens an 3 von 4 Tagen geschafft. Welcher Look gefällt euch am besten?                
WGT Outfits 2017

Mein Fazit

Damit habe ich auch mein 2. Wave Gotik Treffen hinter mich gebracht und irgendwie hat es insgesamt mehr geschlaucht als mein 1. Mal. Zumindest war ich froh, dass ich die Tage nach dem WGT noch frei hatte und entspannen konnte. Es war definitiv die richtige Entscheidung in diesem Jahr bis Dienstag zu bleiben. Die besten Acts spielen einfach mit am Sonntagabend. Nächstes Jahr sind wir gerne wieder mit dabei. Die Unterkunft habe ich sogar schon fix gemacht, da man dort immer schnell sein muss. 

Für nächstes Jahr möchte ich dann definitiv mal an einer Führung über den schönen Südfriedhof teilnehmen und auch wieder die ein oder andere Lesung besuchen. Das kam in diesem Jahr nämlich zu kurz.

Wie gefallen euch meine Eindrücke? Wäre das WGT auch etwas für euch oder habt ihr mit dieser "Szene" eher weniger am Hut? Wie gefällt euch meine Shoppingausbeute?