Posts mit dem Label Travel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Travel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 2. August 2018

FESTIVAL RECAP - Aller guten Dinge sind 3 - Wave Gotik Treffen 2018 in Leipzig

Hallo meine Lieben...

Lang, lang hat es gedauert aber ich möchte euch gerne noch an etwas meinen diesjährigen Besuch beim Wave Gotik Treffen in Leipzig teilhaben lassen.

Ende Mai war es wieder soweit - Pfingsten lockte unzählige schwarze Seelen ins schöne Leipzig.   Dieses Festival bzw. wie es richtig heißt Treffen - Das Wave Gotik Treffen hat mein Herz im Sturm erobert und ist seit nun 3 Jahren fester Bestandteil zu Pfingsten. Dieses Jahr fand das WGT, wie es auch abgekürzt heißt vom 18. Mai 2018 – 21. Mai 2018 und zum 27. Mal statt

Der Preis für die Festivalkarte, betrug wie auch schon in den letzten beiden Jahren 120 €. Ein sehr fairer Preis, wenn man bedenkt was man damit alles an 4 Tagen geboten bekommt. So gab es  neben den unzähligen Konzerten, ein großes Rahmenprogramm mit Museen, Ausstellungen, Lesungen,  Varieté,  Oper und vielem mehr. Außerdem gilt das Festivalbändchen über die Pfingsttage auch als Fahrschein für Bus und Bahn im ganzen Leipziger Stadtgebiet.
Wave-Gotik-Treffen-2018-Tickets

Die Anreise / Pfingstfreitag - WGT in der AGRA einläuten


Wie auch schon in den letzten Jahren sind wieder erst gegen Freitagmittag los in Richtung Leipzig. Die Fahrt verlief reibungslos und gegen 15 Uhr waren wir an unserem diesjährigen Unterkunft für die WGT Tage.  Damit hatte ich in in diesem Jahr echt Glück gehabt, da ich ca. 2 Wochen vor dem WGT Beginn noch mal umgebucht hatte und ein kleines Schnäppchen gemacht habe. So hatte wir eine wirklich tolle Ferienwohnung mit Balkon und den Hauptbahnhof konnten wir sogar bequem mit 10 min Fußweg oder 2 Tramstationen erreichen.

Wir verstauten kurz unseren Gepäck in der Unterkunft, machten uns ein wenig frisch und dann ging es auch schon in Richtung Hauptbahnhof, wo wir erst mal unsere Bändchen abholten.Dieses gilt während der Tage als Eintrittskarte in alle Veranstaltungsorte und sogar als Fahrkarte für Bus & Bahn in Leipzig.

Außerdem holte ich mir noch den Pfingstboten, der für mich irgendwie immer Pflicht ist. Bevor wir uns dann weiter in Richtung AGRA Gelände machten, gab es noch eine kleine Stärkung im Hauptbahnhof bei Nordsee.

Gegen 18 Uhr waren wir dann auf dem AGRA Gelände und da wir bis zum ersten Konzert  noch ein wenig Zeit hatten ging es direkt noch ein wenig in die große Shoppinghalle. Gekauft wurde aber erst mal nix, da es in den nächsten Tagen ja noch genug Möglichkeit dazu gab.

Seigmen - AGRA - WGT 2018
Pünktlich zu The Eden House waren wir dann in der Konzerthalle. Auch die nachfolgenden Bands Seigmen und Schandmaul hörten wir uns an und ließen den Abend somit in der AGRA ausklingen. Besonders auf Schandmaul hatte ich mich sehr gefreut und wurde nicht enttäuscht.

Schandmaul - WGT 2018 AGRA
Schandmaul - WGT 2018 AGRA

Pfingstsamstag -  der lange WGT Tag


Der WGT Samstag startete, wie im letzten Jahr mit einem späten Mittag in der Innenstadt bei Emil und Moritz – Feine Schnitzelwirtschaft.  Ich finde den Laden echt super und jedes Mal wenn ich im schönen Leipzig bin, muss ich dort hin. Solltet ihr mal in Leipzig sein und Schnitzel mögen, kann ich euch die Emil & Moritz – Feine Schnitzelwirtschaft echt empfehlen.
Emil &  Moritz – Feine Schnitzelwirtschaft
Als nächstes gab es etwas Kultur und wir besuchten eine Ausstellung, welche unweit des Schnitzelladens war mit einigen echt coolen Bildern. Es gab sogar einen kleinen Erotikbereich mit Abstrakten Kunstwerken von Vaginas und der Künstler war ganz angeregt darüber am Plaudern. :D
Westbad-Leipzig-WGT-2018
Danach ging es weiter in Richtung Westbad. Eine Location die im diesem Jahr neu mit dabei ist und ein Ersatz für den weggefallenen Kohlrabizirkus sein sollte. Wir waren pünktlich gegen 16:30 zum Einlass Vorort. So mussten wir nicht groß Anstehen und in der Location haben wir noch gute Plätze in den vorderen Reihen bekommen. So schauten wir uns dort Nachtsucher und OST+Front an.

OST+Front im Westbad - WGT 2018
OST+Front im Westbad - WGT 2018

Im Anschluss spielten dann noch Heldmaschine , Eden Weint im Grab und Samas Traum. Alles 3 Bands die ich mir sehr gerne angeschaut hätte. Für Raucher ist die Location übrigens sehr unfreundlich, da es keine Möglichkeit eines Raucherbereiches gab und da die Konzerte dort immer sehr gut und mit großen Warteschlangen verbunden waren, hatte man danach meist keine Möglichkeit mehr rein zukommen. So ging es dann auch für uns nach 2 Bands weiter zur nächsten Location dem Felsenkeller, welchen man gut vom Westbad aus zu Fuß in ca. 15 min erreichte.

Dort spielte dann Monica Jeffries, auf welche sich besonders mein Freund sehr freute. Leider begann das Konzert wegen technischen Problemen verzögert. Auch konnten die technischen Probleme nicht wirklich behoben werden und so kam es während des Auftritts immer mal wieder zu Ausfällen. Sehr sehr schade. Auch bei der nachfolgenden Band Diorama gab es dieses Probleme noch, sodass wir dann kurze Zeit später auch zur letzten Location aufgebrochen sind. 

Es ging einmal quer durch die Stadt ans andere Ende von Leipzig und wieder zum AGRA Gelände, wo wir dann so gegen 23.30 Uhr waren und noch die letzten Klänge von Front Line Assembly mitbekommen haben. Danach gab es eine kurze Pause, bevor das Mitternachtsspezial mit Wardruna begann. Mein absolutes Highlight des diesjährigen WGT. Die Konzerte der Band sind wirklich rar in Deutschland und umso mehr war ich glücklich sie mal live erlebt zu haben.

Mitternachtsspezial mit Wardruna
 Wardruna WGT 2018 - live in Leipzig

Glücklich aber auch völlig Ko fiel ich dann gegen 3:30 in der Unterkunft ins Bett.

Pfingstsonntag - ereignisreich und anders als geplant


Der WGT Sonntag startete und ich hatte noch keine Ahnung, was mich an diesem Tag letztendlich wirklich alles erwarten sollte. Optimistisch gestimmt und ganz in mein heutiges Outfit samt neuen Haarreif mit Geweih verliebt machten wir uns nach dem späten Frühstück auf ins Heidnische Dorf.

Dort erwartete uns erst mal ein kleiner Schock, denn es gab eine große Warteschlange und auch drinnen war es wirklich sehr voll. Ich glaube in Zukunft meiden wir das Heidnische Dorf zum Sonntag. Nachdem wir dann aber doch irgendwann und mit einem kleinen Trick drinnen waren lauschten wir etwas den Klängen von Suld, einer chinesischen Metalband die überraschend gut war, tranken etwas Met und schlenderten über den Markt.

Außerdem namen wir im Heido noch an einem spirituellen Reinigungsritual in den Gemäuern des Torhaus Döllnitz teil. Sagen wir es so - es war schon eine sehr spezielle Erfahrung. Was man da so erlebt hat kann man gar nicht wiedergeben. Ob es mir was gebracht hat und ich mich danach besser gefühlt habe? Eher das Gegenteil war der Fall - wie sich später noch rausstellen sollte.

Danach gab es noch einen sehr leckeren Flammkuchen und wir schlenderten gemütlich rüber zum AGRA Gelände, wo wir uns mit Freunden getroffen haben.

Es folgte noch ein Konzert von Solitary Experiments und dann ging es aufgrund ein paar Vorfällen  relativ früh zurück zur Unterkunft.

Pfingstmontag - der letzte WGT Tag


Da der Sonntag letztendlich etwas  anders endete als geplant (genaue Details erspar ich euch lieber :D) starteten wir in den letzten WGT Tag auch sehr gemütlich. So ging es dann am späten Nachmittag noch mal auf in Richtung Heidnisches Dorf. Hier war es auch nicht so voll wie am Vortag, sodass das wir noch ein wenig über die Stände schlenderten. Auch gab es noch ein tolles Konzert von HEIMATAERDE.
HEIMATAERDE-WGT-2018-Heidnisches-Dorf
Außerdem gab es unglaublich leckere Schlupfnudeln beim Nudelmassaker. Gut essen kann man im Heidnischen Dorf auf jeden Fall.
Anschließend sind wir dann noch mal ins benachbarten AGRA Gelände, wo ein letzter Bummel durch die große Shopping Halle und ein bisschen Leute gucken anstand. 
Außerdem lauschten wir noch ein wenig den Klängen von Grendel. Somit endete das WGT 2018 ganz gemütlich. Gegen 22 Uhr waren wir auch wieder in unserem Apartment.
Ein bisschen Shopping darf auf dem WGT natürlich nicht fehlen. Dieses Jahr ist sie echt dezent ausgefallen.
  • Pfingstbote 2018 = 15 €
  • Nachtsucher Album  Komm mit mir = 10 €
  •  T Shirt von Samsas Traum = 25 €
  • Festa Extrem Buch ein Kühlschrank voller Sperma = 11 €

Dieses Jahr habe ich es auch echt geschafft von meinen Outfit jeden Tag ein Bild zu machen.
WGT Outfits 2018

Meine Outfits sind zwar bei weitem nicht so ausgefallen, wie bei anderen Besuchern. Mir  haben sie aber ausnahmslos wirklich sehr gut gefallen und ich konnte damit problemlos die langen Tage und ausgiebiges Tanzen überstehen. Welcher Look gefällt euch am besten?    
        

Dienstag - Heimreise und Zoobesuch der Tag nach dem WGT 


Ehe man sich versieht sind die schönen WGT Tage auch wieder viel zu schnell vorbei. Nach einem ausgiebigen und letzten Frühstück auf dem Balkon in der Unterkunft haben wir unser Gepäck im Auto verstaut und haben uns gegen 10 Uhr auf in Richtung Leipziger Zoo gemacht. Dort hatten wir noch ein paar schöne Stunden über die ich euch hier schon ein wenig mehr berichtet habe. Der Zoo ist auf jeden Fall empfehlenswert und für mich immer mit ein Stück Kindheit verbunden.

Die Heimreise verlief dann auch  weitestgehend entspannt und gegen 19 Uhr waren wir auch wieder Zuhause im schönen Berliner Umland.

Mein Fazit:


Aller guten Dinge sind 3? Auch wenn es ein paar Kleinigkeiten gab die mir dieses Jahr nicht gefallen haben, war es insgesamt ein sehr schönes WGT 2018. Im nächsten Jahr sind wir natürlich auch wieder mit dabei. Die Unterkunft ist  sogar schon gebucht, da ich wieder ein gutes Schnäppchen im Zentrum gemacht habe. 

Für nächstes Jahr wird es dann denke auch wieder etwas mehr Kulturprogramm geben. Das ist dieses Mal bis auf eine Ausstellung echt zu kurz gekommen. Vielleicht schaffen wir es nächstes Jahr auch mal zum Leichenwagentreff und zur Obsession Bizarr. Außerdem ist immer noch eine Führung über den schönen Südfriedhof offen und ich würde gerne wieder Mal die ein oder andere Lesung besuchen.

Wie gefallen euch meine Eindrücke? 
Was sagt ihr zu meinen Outfits und meiner kleinen  Shoppingausbeute?

Samstag, 26. Mai 2018

Travel - Zoo Leipzig

Hallo meine Lieben..

Ein Zoo der für mich voller schöner Kindheitserinnerungen ist - ist der Zoo Leipzig. Als Kind war ich bestimmt jedes Jahr mindestens zwei Mal dort und fand es immer sehr schön. Von Berlin aus ist es dorthin leider nun etwas weiter weg. Da wir über die Pfingtstage zwecks des WGT eh die letzten Jahre in Leipzig waren, bot es sich aber wieder mal an und wurde dieses Jahr bei perfekten Sonnenschein und angenehmen 23 Grad in Angriff genommen. Ob es für mich noch genauso schön dort war, wie in meinen Erinnerungen?
der schönste Zoo in Sachsen - Zoo Leipzig
Faszinierende Wildnis – mitten im Herzen Leipzigs. Auf ca. 27 Hektar erlebt man in sechs aufregenden Erlebniswelten rund 850 Tierarten in naturnah gestalteten Lebensräumen. Der Zoo Leipzig zählt zu den artenreichsten Zoos in Europa.
Sachsen mit Kindern entdecken - Zoo Leipzig
Pünktlich einige Tage vor unserem Besuch hatte im Zoo Leipzig dann noch die neue Südamerika-Welt eröffnet, wo man nun zahlreiche Tiere in der Pampa, Pantanal und Patagonien entdecken kann.

In diesem Themenbereich haben wir unseren Zoobesuch dann auch entgehen der vorgeschlagenen Route begonnen. Das war auch gar nicht schlimm, da wir die Route so einfach entgegengesetzt gelaufen sind und trotzdem überall vorbeigekommen sind.
Zoo Leipzig - Erlebniswelt Südamerika
Zoo Leipzig
Auf dem Weg in Richtung der Kiwara Kopje sind wir dann noch an den sehr süßen Erdmännchen vorbeigekommen. Da musste ich natürlich einige Bilder machen. Die Tiere sind einfach zu putzig.
Erdmännchen Zoo Leipzig
Zoo Leipzig Ermännchen
Zoo Leipzig - Ausflüge mit Kindern in Sachsen
Nächster Halt war dann die wunderschön angelegte und großzügige Afrikawelt mit der Kiwara Kopje. In der weitläufigen Landschaft leben Zebras, Giraffen, Strauße und andere Arten friedlich zusammen – fast wie in der freien Natur. Von verschiedenen Aussichtspunkten kann man den Blick auf die Savannentiere schweifen lassen. 
schönster Zoo Deutschlands
zoo Leipzig - Giraffen
Die Kiwara-Savanne umfasst übrigens satte 25.000 Quadratmeter. 

Kommentierung bei den Afrikanische Savannentiere: täglich 13:15 Uhr
Kommentierung - Löwen, Erdmännchen, Hyänen: täglich 14:00 Uhr
Kiwara Kopje Zoo Leipzig
Bevor es dann weiter ins Pongoland mit den Affen ging, haben wir noch uns noch einen kleinen Snack in der Kiwara Loge mit wunderbarer Aussicht auf Giraffen und Zebras gegönnt.
Zoo Leipzig Pongoland
Das Pongoland im Zoo Leipzig ist eine weltweit einzigartige Menschenaffenanlage. Hier gibt es  Schimpansen, Bonobos, Gorillas und Orang-Utans zu sehen. außerdem forscht hier das Leipziger Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie. Für die Kleinen gibt es mehrere Entdeckerstationen, wo sie selbst zum Forscher werden können.

Fütterung Menschenaffen: täglich 13:30 Uhr
Kommentierung Menschenaffen: täglich 13:30 Uhr
Affen im Zoo Leipzig
Weiter ging es in die Themenwelt Asien. Hier erwarteten uns unter anderem diese Dickhäuter. Unweit dieser Themenwelt ist auch die Hochgebirgslandschaft Himalaya - die Heimat für Schneeleoparden und Rote Pandas. Beide wollten sich aber bei unserem Besuch nicht so zeigen und haben sich in ihren schattigen Höhlen verkrochen.
Kommentierung
Elefantenbaden (Mai-Sept., außer donnerstags): täglich 15:00 Uhr
Elefantenbaden: täglich 10:15 Uhr
Fütterung - Schuppentiere: täglich 14:15 Uhr

Im Vorfeld hatte ich mich am Meisten auf das Gondwanaland , eine riesige tropische Halle gefreut und wurde nicht enttäuscht. Auf einer überdachten Fläche, größer als zwei Fußballfelder, leben 140 exotische Tierarten und rund 500 verschiedene Baum- und Pflanzenarten. Es gibt sogar einen kleinen Baumwipfelpfad und eine Bootsfahrt auf dem Urwaldfluss Gamanil.
Zoo Leipzig - Gondwanaland
Für 1,50 € pro Erwachsenen (Kinder 1 €) konnte man noch eine kleine Bootsfahrt durch den Dschungel machen. Da ich das schon aus dem Zoo Hannover kannte und toll fand, haben wir uns das nicht nehmen lassen. Es war schon toll und die kurze Verschnaufpause nicht verkehrt.
Zoo Leipzig - Gondwanaland Bootstour
Zoo Leipzig Tropenhaus Gondwanaland
Die kleine Insel mit den Totenkopfaffen war auch echt putzig und wir haben die kleinen Racker sogar gesehen.
Zoo Leipzig - Gondwanaland
Zoo Leipzig - Gondwanaland Totenkopfaffe
Outfit Zoobesuch

Der letze Themenbereich war der Gründer Garten.
Worauf ich auch sehr gespannt war, war das Koala Haus. Da die Haltung sehr anspruchsvoll ist ,gibt es in Deutschland nur 3 Zoos, wo Koalas gehalten werden. Neben Leipzig, sind das noch der Zoo Duisburg und der Zoo in Dresden.

Ganz typisch für Koalas haben wir den kleinen Oobi-Ooobi (was so viel wie "Der hoch auf dem Berg sitzt" heißt) beim Schlafen angetroffen.
Koala im Zoo Leipzig
Zum Abschluss gab es noch einen Abstecher zu den Pinguinen. Es gibt dort auch noch ein Aquarium, dieses haben wir uns aber nicht angesehen und uns stattdessen für die Heimfahrt Richtung Berlin entschieden, da es mittlerweile auch schon 16 Uhr wurde.
Zoo Leipzig Pinguinen

Mein Fazit

Der Zoo Besuch in Leipzig war ein gelungener Abschluss unserer WGT Tage zu Pfingsten in Leipzig. Der Zoo in Leipzig ist noch genauso schön, wie ich ihn in meinem Kindheitserinnerungen habe. Der Sommereintrittspreis ist mit 21 € pro Erwachsenen meines Erachtens gerechtfertigt und mit anderen Zoos im Vergleich im guten Durchschnitt. Für Berlin zahlt man momentan gute 20 € und der ist bei weitem nicht so schön, wie der Zoo Leipzig. Sollte es euch also mal in die Nähe von Leipzig verschlagen und ihr einen schönen Tag im Zoo verbringen wollten, macht ihr hier nix verkehrt. Für mich ist es definitiv mit einer der schönsten Zoos in Deutschland.


Zoo Leipzig

Pfaffendorfer Str. 29
04105 Leipzig

Öffnungszeiten
21.03. bis 30.04. 9 bis 18 Uhr
01.05. bis 30.09. 9 bis 19 Uhr
01.10. bis 31.10. 9 bis 18 Uhr
01.11. bis 20.03. 9 bis 17 Uhr

Eintrittspreise - Sommer
Erwachsene = 21,00 €
Kinder (6 bis 16 Jahre) = 13,00 €
Ermäßigungsberechtigte = 17,00 €

Wart ihr schon mal im Zoo Leipzig?
Welcher Zoo / Tierpark ist für euch Kindheit pur?

Donnerstag, 3. Mai 2018

Travel - Schweineliebe deluxe im Haustierpark und Wildpferdgehege Liebenthal

Hallo meine Lieben..

Frühlingszeit = Zeit für einen schönen Ausflug. Kaum ist es wieder wärmer lockt es mich auch gerne wieder für längere Zeit raus und wir unternehmen viel draußen. So ging es neulich auch wieder meine Sehnsucht nach Schweinchen stillen. Entschieden haben wir uns dabei für einen Ausflug zum Haustierpark und Wildpferdgehege Liebenthal

Da dieser echt nicht weit von uns weg ist, sind wir mindestens 2 Mal im Jahr dort. Wie auch schon bei meinem letzten Besuch sind wieder so viele schöne Bilder mit ganz viel Schweineliebe entstanden, dass es schwer viel mich für eine Auswahl zu entscheiden.

Der Haustierpark Liebenthal bietet auf einer Fläche von 13 ha können die verschiedensten Tierrassen. Einige davon stehen sogar auf der "Roten Liste" der vom Aussterben bedrohten Haustiere. Die Tiere werden in wirklich großen Gehegen artgerecht gehalten. Am Eingang kann man für einen kleinen Obolus Futtertüten kaufen, die von den Tieren liebend gerne angenommen werden.  

Neben meinen geliebten Schweinen hat der Haustierpark Liebenthal auch noch Pferde, Hühner, Schafe, Esel uvm. zu bieten.

Mein Fazit:

Wer mir schon länger folgt hat es sicher gemerkt, dass ich hier schon öfter war. Der Haustierpark und Wildpferdgehege Liebenthal gefällt mir, als Schweinefan aber auch wirklich gut.  Der Park ist zwar mit seinen ca. 13 ha recht klein, trotzdem echt schön. Die Gehege sind richtig groß und man merkt das sich gut um die Tiere gesorgt wird und sie sich wohlfühlen. Da der Eintritt mit 4 € für einen Erwachsenen auch echt günstig ist, kommt man gerne wieder.


Haustierpark und Wildpferdgehege Liebenthal Arne Broja

Weg zum Wildpferdgehege 1a
16559 Liebenwalde OT Liebenthal

Eintritt
Erwachsene  = 4,00 €
Ermäßigt = 3,00 €
Kinder = 2,00 €

Öffnungszeiten
Montag: Ruhetag
Dienstag - Freitag |  10 − 16 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertags | 10 − 17 Uhr

Wie gefallen euch die süßen Schweinebilder?
Was habt ihr so in letzter Zeit unternommen?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...