Samstag, 2. März 2019

Magie in Potsdam – Zu Besuch bei der Harry Potter Ausstellung im Filmpark Babelsberg

Harry-Potter-Ausstellung-Berlin-Potsdam-im-Filmpark-Babelsberg
Als Kind der 90er kam man einfach nicht um Harry Potter herum. Ein riesengroßer übertriebener Fan wie viele andere in meinem Alter und Freundeskreis war ich trotzdem nie. Die Bücher und Filme fand ich aber sehr gelungen und über die Jahre hat sich auch der ein und andere süße Merchartikel hier eingefunden.

Als ich dann im Dezember Besuch von lieben Freunden in Berlin hatte, haben wir die Gelegenheit genutzt und einen kleinen Abstecher nach Potsdam zur Harry Potter Ausstellung gemacht.

Die Ausstellung fand in der Caligarihalle des Filmpark Babelsberg statt, welche ich schon von einem Besuch bei den Horrornächten kannte und in welcher vor Jahren auch schon mal eine Herr der Ringe Ausstellung war.

Die Tickets haben direkt vor der Halle gekauft, da sich der Preis online nichts nahm und wir eh Zeit hatten. Trotz das wir an einem Freitagnachmittag dort waren mussten wir am Einlass aber gar nicht groß anstehen. Gezahlt haben wir pro Ticket 20 €, was sich in ersten Moment etwas teuer anhört. Dafür darf man aber auch solange in der Ausstellung bleiben wie man möchte. Schaut man sich alles in Ruhe an denke ich das man gute 1 bis 1 1/2 Stunden mit der Ausstellung beschäftigt ist. 
Harry-Potter-Ausstellung-Deutschland-Berlin
Noch vor dem Einlass zur Ausstellung hatte man die Möglichkeit seine Jacken an der Garderobe abzugeben. Bei größeren Handtaschen war es sogar Pflicht. Außerdem hat man hier die Möglichkeit sich einen Audioguide zu mieten. Wir haben uns aber dagegen entschieden, da ich schon im Vorfeld gehört hatte dass er sich nicht wirklich lohnt. Vermisst haben ihn wir aber auch nicht, da die Infotafeln echt ausführlich waren. gegen den Audioguide entschieden, weswegen ich euch nicht sagen kann, ob es sich lohnt. Nach diese organisatorischen Dinge erledigt waren, hieß es noch einmal Anstehen und Warten bis man gruppenweise eingelassen wurde.

Auch konnte man an einer Fotowand ein Harry Potter Fanbild machen, welches man am Ende für 10 - 15 € pro Stück als Print oder per Downloadlink kaufen konnte. Eingelassen wurde man dann schließlich in kleinen Gruppen, weswegen wir nochmal ein paar Minuten warten mussten.

Über die Ausstellung

Die Ausstellung beginnt wie das Jahr in Hogwarts mit der Auswahl in die Häuser durch den sprechenden Hut. Ausgewählt wurden dafür 2-3 Freiwillige aus der Gruppe. 

Direkt danach erwartet einen erst mal ein toller Rückblick in kleinen Filmen auf die Hogwartsjahre. Vorbei am berühmten Hogwarts Express ging es mit der eigentlichen Ausstellung los und man konnte sich völlig frei durch die folgenden Räume bewegen.

Das Fotografieren ist übrigens ohne Blitz kein Problem. Da es zu unserem Zeitpunkt überhaupt nicht überfüllt war konnten wir ganz in Ruhe durch die Räume schauen und Fotos machen.

Auf ca. 1.600 Quadratmeter und in 9 Räumen gab es da natürlich viel zu entdecken. So gab es unzählige beliebte Orte aus den Filmen, tolle Kostüme und vieles mehr zu sehen. Schnell war man in die magische Harry Potter Atmosphäre abgetaucht. Auch konnte man an einigen Stationen auch selbst aktiv werden. So konnte man eine Runde Quidditch spielen, Alraunen ziehen oder in Hagrids Hütte auf seinem großen Sessel Platz nehmen.

Harry-Potter-Ausstellung-Potsdam-im-Filmpark-Babelsberg
Harry-Potter-Ausstellung-im-Filmpark-Babelsberg-Erfahrung
Den Verbotenen Wald fand ich besonders gelungen. Übrigens hat es dort sogar nach Holz und Erde gerochen. Echt cool wie an die Details gedacht wurde.
Harry-Potter-Ausstellung-im-Filmpark-Babelsberg-große-Halle
Zum Ende der Ausstellung und vor dem Souvenirshop gab es noch ein paar Kostüme aus Phantastische Tierwesen zu sehen.
Kostueme-aus-Phantastische-Tierwesen
Im Souvenirshop haben wir uns bis auf die Fotos vom Anfang aber nix gekauft, da die Preise doch ziemlich überteuert waren und man viele Artikel bei Amazon, EMP und Elbenwald günstiger bekommt.
Harry-Potter-Ausstellung-im-Filmpark-Babelsberg

Mein Fazit

Hat sich die Ausstellung nun also gelohnt? Die Preise sind teilweise schon ziemlich überteuert und gerade wenn man als Familie geht ist man schnell mal über 100 € los. Wir fanden unseren Besuch aber echt schön und wenn man nicht so schnell die Möglichkeit hat nach London zu kommen zur Original Ausstellung eine gelungene Alternative. Alles ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet und es macht richtig Spaß durch die einzelnen Räume zu schlendern und in die magische Welt abzutauchen.

Die Ausstellung ist bis noch bis zum 10. März im Filmpark Babelsberg, ob sie danach in eine andere Stadt in Deutschland kommt habe ich noch nicht herausfinden können.

Interessante Fakten zur Ausstellung
  • seit 2009 ist sie weltweit auf Tour, 
  • bisher mehr als 4,5 Millionen Besucher 
  • Gestartet ist das Konzept im Museum of Science and Industry in Chicago 
  • seitdem war es die Ausstelung schon in Toronto, New York, Sydney, Singapur, Paris und Brüssel zu sehen
  • 2014 war die Ausstellung in Köln

Mögt ihr Harry Potter?
Wäre die Ausstellung auch etwas für euch?
Wart ihr schon im Original in London?

Kommentare:

  1. sehr cool :)
    Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hey Katja, wir waren auch in der Ausstellung und fanden sie toll! Teuer war es auf jeden Fall im Shop, hab da auch nur den Exhibition Guide als Andenken mitgenommen! Ansonsten hab ich mir das Geld gespart :)

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja richtig toll aus!
    War vor zwei Jahren auch im Filmpark und habe an dem Rundgang teilgenommen, wo man das Ausenset von GZSZ sehen kann.
    Das war schon ein richtig tolles Erlebnis für mich als GZSZ Fan 😅
    Ansonsten finde ich den Filmpark echt total schön und werde, wenn ich mal wieder in der Nähe bin, auf jeden fall nochmal hinschauen.

    Hab noch einen schönen Sonntag Süße ❤️

    Sanja von https://made-by-sanja.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Schön dass du dich über den Käse auch gefreut hättest =) Käse is einfach toll <3 :D

    Ein schöner Post =) Sieht super interessant aus. Ich mag Harry Potter auch super gerne und möchte irgendwann mal nach London in die Studios *-*

    AntwortenLöschen

Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten gemäß des DSGVO einverstanden. Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist jederzeit möglich.
Schreib mir einfach eine Mail an schminktussis.welt@yahoo.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...